Handarbeitsplatz mit PROXS erfassen und so für Transparenz sorgen

Überblick über laufende Aufträge und Teilefluss

Die richtige Nutzung von Kennzahlen ist für Unternehmen ein wichtiger Faktor zur Steigerung der Performance. Doch dazu müssen diese Kennzahlen zunächst vorliegen. Vor allem am Handarbeitsplatz in der diskreten Fertigung ist das nicht ganz einfach. Doch Promatix hat mit PROXS Smart Factory eine Lösung entwickelt, die auch die Fertigung am Handarbeitsplatz vollständig erfassen kann und damit für mehr Transparenz in der Produktion sorgt.

Handarbeitsplatz ausrüsten und verbinden

Damit die Produktionsdaten erfasst werden können, wird jeder Handarbeitsplatz mit Sensoren und/oder Lesegeräten ausgestattet. So wird die Bearbeitungsdauer für einzeln Werkstücke ermittelt. Eine eindeutige Kennzeichnung der Produkte ermöglicht es, produktspezifische Informationen, wie beispielsweise Materialien, Produktversionen oder Daten zu Testreihen zu hinterlegen. Direkt am Handarbeitsplatz befindet sich ein Monitor, auf dem Mitarbeiter gezielt zum jeweiligen Produkt unterstützende Mitteilungen erhalten können. Das sind zum Beispiel Montageanleitungen oder auftragsbezogene Informationen. Über das Dashboard meldet der Mitarbeiter am Handarbeitsplatz den Auftrag an und kann hier Ursachen für Produktionsunterbrechungen schnell und komfortabel dokumentieren. Alle Daten sind in Echtzeit in der SQL-Datenbank erfasst und werden dort für Auswertungen gespeichert. Über das Cockpit am Handarbeitsplatz sind alle aktuellen Informationen ersichtlich – das sorgt zum einen für Motivation und Information, zum anderen für eine bessere Übersicht.

Störungen erkennen und beseitigen

Sollte es am Handarbeitsplatz zu immer wieder auftretenden Störungen und Problemen kommen, werden diese mit PROXS Smart Factory objektiv belegt und dokumentiert. Dadurch ergibt sich die Möglichkeit, die Fertigungsprozesse im Bereich Handarbeitsplatz zu optimieren. Die Gründe für Störungen werden aufgedeckt – häufig sind sie von den Mitarbeitern unabhängig und prozessbedingt. Die Mitarbeiter werden so entlastet und haben über PROXS die Möglichkeit, die Produktionsleitung mit fundierten Daten auf Probleme hinzuweisen. Das können beispielsweise Schwierigkeiten im Materialfluss sein, eine mangelnde Umrüstung am Handarbeitsplatz oder Unklarheiten über die Abfolge der Arbeitsschritte.

Mit PROXS Smart Factory können auch die Handarbeitsplätze in Ihrem Unternehmen erfasst und ausgewertet werden. Gerne informieren wir Sie über die Einzelheiten. Rufen Sie uns am besten gleich an unter Telefon +49 (0) 7392 – 709 16 38 oder schicken Sie eine Mail an info(at)promatix(dot)de